Posts tagged ‘bibliothekartag’

Es geht wieder rund….Wuppen 14.1

Hallo zusammen,

es ist 2014. Ein neues Jahr steht an. Ein spannendes Jahr für Bibliotheken. Die Welt um uns herum ändert sich rasant, es ist an der Zeit mitzuhalten, vielleicht sogar vorweg zu gehen. Die Zukunftswerkstatt steht für Innovation und so wenden wir uns neuen, heißen Thema zu. Makerspaces, Co-Working, die Bib als Raum, Third-Space…Schlagworte, die man immer häufiger hört. An diesem Wochenende steht Wuppen auf dem Programm. Die großen Treffen in Wuppertal, bei denen unsere Zukunftsentwickler im „RL“, also im „echten Leben“ aufeinander treffen und es in konkrete Planungen geht.

P1330052

Der 103. Bibliothekartag ist dieses Jahr sicher DAS große Event….und wir sind wieder mit dabei. Bei unserem aktuellen Wuppen-Treffen geht es um die Planung für eben dieses Ereignis. Für Euch da draußen so langweilige Dinge wie Arbeitseinsatz, Hotels, Anreise, Verfügbarkeit von Autos, aber auch so spannende Details wie unsere internationalen Gäste, die für die komplette Dauer des Bibliothekartages unsere Ausstellungsfläche rocken werden.

Ein weiteres Thema ist dieser Blog hier…wahrscheinlich habt ihr es längst gemerkt, es gab ein Re-Design. Unser Blog war dann doch so langsam in die Jahre gekommen. Ein wenig unübersichtlich ist er geworden…wie auch immer, hier könnt ihr nochmal sehen, wie er aussah, wie er jetzt aussieht, seht ihr ja…. 😉

Zwischenablage01

Abseits des Fachlichen ist Wuppen auch immer ein großes BrainstormingInformationManSiehtSichMalWiederTreffen. Mittlerweile ist es zu einer festen Tradition geworden, dass wir uns in Wuppertal im CVJM auf der Bundeshöhe treffen…im Kaminzimmer…

P1330078

Sonntag Mittag, das Mittagessen ist durch, so langsam geht es für die Zukunftsentwickler nach Hause. Was bleibt von Wuppen 14.1? Viele Aufgaben, hohe Motivation und volle Mägen. Im Ernst, die Arbeit die auf uns zu kommt wird imens. Aber und das soll als Fazit stehen bleiben, wir sind ein motiviertes Team und die Zukunft der Bibliotheken ist zu wichtig um sie nicht zu gestalten. Also, ab jetzt geht es los in Richtung Bibliothekartag 2014….

Eure Zukunftsentwickler

12. Januar 2014 at 12:51 Hinterlasse einen Kommentar

Der Bibliothekartag 2012 im Rückblick: Links zu Vorträgen und Bildern

Hiermit möchten wir Zukunftswerkstätter und -entwickler uns bei allen Referenten für die tollen Beiträge bedanken, die während des Bibliothekartags 2012 vorgetragen wurden. Es war uns ein Vergnügen Euren informativen und  innovativen Präsentationen und Diskussionen zu lauschen.

Zur Nachlese hier der Überblick über die uns durch unsere Referenten zur Verfügung gestellten Vorträge:

22.05.2012

23.05.2012

24.05.2012

Der heiß erwartete Beitrag zu den Factsheets bezüglich E-Book-Reader, Tablets und Computerspiele, die wir in Hamburg am Start hatten, folgt in ein paar Tagen.

… und wer jetzt die ganzen Vorträge nacheinander abgearbeitet hat, darf jetzt noch ein paar Bilder schauen.

P.S.: Sollte jemand Fragen an die einzelnen Referenten haben, leiten wir diese gerne weiter. Hierzu bitte kurze E-Mail an zukunftsentwickler@zukunftswerkstatt.org schreiben.

IH

11. Juni 2012 at 21:52 6 Kommentare

… der Bibliothekartag kann starten

Als wir heute morgen um kurz nach 9:00 Uhr den Raum A, in dem die Aktivitäten der Zukunftswerkstatt bei diesem Bibliohekartag laufen, sah es noch relativ leer aus.

Dies änderte sich aber mit fortschreitender Stunde. Die Technik rund um das Referenten-Pult steht, die Vitrien für die E-Book-Reader warten auf Ihre morgige Befüllung, die Gaming-Stationen sind aufgebaut und werden direkt von den Studenten der FH Köln, die uns hier helfen, direkt ausgetestet. Wir warten morgen auf Bibliothekare, die ihren Spieltrieb ausleben möchten oder den interessanten Vorträgen und Präsentationen lauschen wollen.

IH

21. Mai 2012 at 15:53 Hinterlasse einen Kommentar

geeks@cologne – Eine Veranstaltungsreihe rund um Technik, Webkultur und den Nerdfaktor

Gastbeitrag von Babett Hartmann

Seit Beginn des Jahres hat die Stadtbibliothek Köln eine neue Veranstaltungsreihe. Geeks@cologne wendet sich an die Technik- und Medienaffinen, die Netzbewohner, die Blogger, die Gamer, die Hacker, die Comic-Liebhaber… Sechs Mal im Jahr finden die Veranstaltungen bei uns in der Q-thek der Zentralbibliothek statt – mit Getränken, Musik und lockerer Athmosphäre. Wenn ihr mehr über unseren Gadget-Abend, unsere Web-2.0-Lesung, das Girl Geek Dinner oder die Reihe an sich erfahren möchtet, könnt ihr euch auf geekscologne.mixxt.de informieren. Oder aber ihr kommt zu meinem Vortrag und stellt mir Fragen: am 22. Mai bei der Zukunftswerkstatt! 🙂

 

Viele Grüße

Babett

 

19. Mai 2012 at 20:29 Hinterlasse einen Kommentar

How to Twitter – Eine kleine Einführung

Gastbeitrag von Melanie Kleist

„Twitter ist für viele nur ein Begriff, den sie irgendwo mal gehört haben. Mir ist es wichtig, dass die Menschen wissen, dass sich hinter tweeten mehr verbirgt als der englische Begriff für das zwitschern der Vögel.
Ich zeige, wie man Twitter auch ohne Account benutzen kann, was Listen sind und sich hinter den Begriffen Hashtags und Twitterwalls verbirgt. Und wozu das ganze eigentlich gut ist und wie man Spaß damit haben kann.“

Vortrag: How to Twitter – Eine kleine Einführung
Wo:/Wann: Bibliothekartag, CCH Hamburg, Raum A., 22.05.2012, 16:30 Uhr
Wer: Melanie Kleist arbeitet als Fami seit 5 Jahren an der FU Berlin.
Zitat: “Schon während meiner Ausbildung hatte ich ein Auge auf die Verbindungen und Kommunikation von Bibliotheken untereinander geworfen und nun möchte ich gerne dazu beitragen, diese noch auszubauen. Dabei geht es mir weniger um die technische Zusammenarbeit als eher um die Menschen, die hinter den Bibliothekssigeln stehen.”
Wo:/Wann: Bibliothekartag, CCH Hamburg, Raum A., 22.05.2012, 16:30 Uhr

18. Mai 2012 at 09:20 Hinterlasse einen Kommentar

Die geschichtswissenschaftliche Fachbibliographie der Zukunft

Vortragsankündigung, Bibliothekartag in Hamburg. Mittwoch, 23.05.2012, 15:30-16:00 Uhr

Gastbeitrag von Matti Stöhr

Wie könnte die historische Fachbibliographie der Zukunft aussehen? Daniel Schlögl, Matti Stöhr, Gregor Horstkemper und Stefan Wiederkehr werfen in der Zukunftswerkstatt am Bibliothekartag 2012 (Mittwoch, 23.5.2012, 15.30-16.00) einen Blick auf die gegenwärtige Situation sowie auf Entwicklungsperspektiven der Geschichtsbibliographien und stellen sich der Frage, wie die Erwartungen heutiger und künftiger Bibliographiebenutzer erfüllt werden können.

Der Vortrag ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit im DFG-Projekt „Kooperative Weiterentwicklung geschichtswissenschaftlicher Fachbibliographien“ und versteht sich als Diskussionsbeitrag, der über die unmittelbaren Projektziele hinausgeht.

Ziele des DFG-Projekts „Kooperative Weiterentwicklung geschichtswissenschaftlicher Fachbibliographien“ sind die engere Kooperation der Projektpartner bei der Erstellung bibliographischer Daten sowie die organisatorische Koordination und technische Verzahnung der von den Projektpartnern herausgegebenen Fachbibliographien „Bibliographie zur Zeitgeschichte“ (Institut für Zeitgeschichte), „Historische Bibliographie“ (Arbeitsgemeinschaft historischer Forschungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland), und „Jahresberichte für deutsche Geschichte“ (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) untereinander sowie mit dem Bibliothekswesen, insbesondere mit der Bayerischen Staatsbibliothek.

_______

  • Gregor Horstkemper arbeitet an der Bayerischen Staatsbibliothek München mit den Zuständigkeiten Zentrum für Elektronisches Publizieren (ZEP), Open Access und Fachinformation Geschichte.
  • Dr. Daniel Schlögl ist Leiter der Bibliothek des Instituts für – Zeitgeschichte in München und dort u.a. verantwortlich für die „Bibliographie zur Zeitgeschichte“.
  • Matti Stöhr arbeitet an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften im Akademienvorhaben „Jahresberichte für deutsche Geschichte“.
  • Dr. Stefan Wiederkehr ist Leiter der Akademiebibliothek und Arbeitsstellenleiter des Akademienvorhabens „Jahresberichte für deutsche Geschichte“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

16. Mai 2012 at 20:17 Hinterlasse einen Kommentar

Unser Highlight für den Bibliothekartag 2012 – Die Zukunftswerkstatt präsentiert Justin Hönke!

Liebe Freunde und Unterstützer der Zukunftswerkstatt,

heute ist ein ganz besonderer Tag für uns, denn heute können wir Euch das absolute Highlight des Bibliothekartages präsentieren. Trommelwirbel.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Justin Hönke einen der spannendsten Bibliothekare der USA nach Deutschland holen können. Justin Hönke ist Bibliothekar an der Citylibrary in Portland/Maine. Er ist schon länger mit uns verbunden. Im Rahmen der Gaming-Roadshow und der Deutsch-Amerikanischen-Gaming-Bibliotheks-Museums-Archiv-Liga arbeitet er schon lange mit uns zusammen. Justin Hönke interessiert sich aber nicht nur für Computerspiele. Vielmehr beschäftigt er sich auch und vor allem mit der Zukunft der Bibliothek, sowohl im realen als auch im virtuellen Raum.

Er schreibt hierzu auf seinem Blog sowie auch auf der bekannten Plattform Tame the Web von Michael Stephens.

Justin Hönke wird an allen Tagen auf dem Bibliothekartag anzutreffen sein. Er wird u.a. dem offiziellen Start der Gaming-Liga beiwohnen, einen Vortrag zu Gaming in Bibliotheken halten und einen Workshop zu Bibliotheksmanagement 2.0 anbieten. Und natürlich werden wir viele Spiele ausprobieren, Spass haben und gemeinsam eine Vision für die Bibliothek 2.0 entwickeln.

Mit diesem absoluten Highlight können wir die mit dem Besuch von Michael Stephens 2010 begonnene Reihe fortsetzen. In Kürze werden wir alle Termine und Angebote von Justin Hönke präsentieren.

Der Verein Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung e.V. bedankt sich herzlich bei der Walter de Gruyter Stiftung für Wissenschaft und Forschung für die Förderung unserer Aktivitäten auf dem Bibliothekartag 2012 in Hamburg

Unser Dank gilt zudem unseren Spendern, durch deren Unterstützung Hamburg möglich wird: Swets, Springer Verlag und Satz Rechenzentrum.

Eure Zukunftswerkstätter

2. Mai 2012 at 17:08 1 Kommentar

Grüße an alle Freunde der Zukunftswerkstatt

Liebe Freunde, Sponsoren, Kooperationspartner, Fans, usw.,

es ist schon ein komisches Gefühl. Nach 11 Monaten planen, organisieren, forschen, telefonieren, hoffen und bangen ist es nun vollbracht. Der Bibliothekartag 2009 in Erfurt ist vorbei. Die Zukunftswerkstatt war ein voller Erfolg. Unser Messestand war beeindruckend, die Podiumsdiskussion war spannend und sehr gut besucht und die Vorträge auf dem Stand waren ebenfalls fantastisch. Dies alles war nur möglich, durch die Unterstützung so Vieler und ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bedanken. Ohne Eure/Ihre Unterstützung wäre die Zukunftswerkstatt nicht realisierbar gewesen. Dank an unsere Sponsoren, Kooperationspartner, Institutionen, Unternehmen, Lehrenden und vor allem an jene, die auf dem Bibliothekartag mitgeholfen haben. Dieser Erfolg ist Euer Erfolg. Ihr habt mit Eurem Elan, Eurem Spass und Eurem Know How eine Vision Wirklichkeit werden lassen. Und ja ich glaube wirklich, dass wir etwas bewegt haben.

Es liegt viel Arbeit vor uns. Wir werden die nächsten 4 Wochen damit beschäftigt sein, die Nacharbeiten abzuschließen. Wir werden z.B mehr als 12 Stunden Videomaterial bei Youtube hochladen. Wir werden auch einen tiefen Einblick hinter die Kulissen der Zukunftswerkstatt ermöglichen. Auch die von Euch so erfolgreich durchgeführte Umfrage muss analysiert und ihre Ergebnisse veröffentlicht werden. Mich erreichen viele Mails von Menschen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Wir werden ein paar Wochen brauchen, um alles zu bearbeiten.

Eine der Fragen die mir immer wieder gestellt wird ist die, was denn nun aus der Zukunftswerkstatt wird? Ehrlich gesagt wissen wir es noch nicht. Wir haben uns voll und ganz auf den Bibliothekartag in Erfurt konzentriert. Eines ist sicher: Wir werden alles versuchen, um weitermachen zu können.

Deshalb die Bitte die Ihr schon so gut kennt: Tragt unsere Ideen weiter! Redet mit uns und über uns! Werdet Teil unserer Vision.

Bis bald

Euer

Christoph

PS: Hier gibts die ersten Fotos: http://www.flickr.com/photos/38943643@N05/

8. Juni 2009 at 18:58 1 Kommentar

Neuere Beiträge


Zukunftswerkstatt im Netz

Zukunftswerkstatt auf Twitter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 925 anderen Followern an

Kategorien