Posts tagged ‘Archiv’

Klare Darstellung zum besseren Rezipieren

Letzt wollte ich in einem Kurs Evernote Clearly als AddOn für Firefox vorstellen. Ging nicht, wurde nicht mehr angeboten. Nun, das war eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie man ältere Anwendungen doch noch aus dem Netz herauskitzelt. Clearly tat nämlich das, was sein Name besagt: Es putzte alles Unnötige weg, damit nur noch der Text übrig blieb, der für die Lektüre relevant ist. Eine gereingte Lektüre, bei der nichts ablenkt!
Was tun? Ich erinnerte mich, dass in einem Kurs darauf hingewiesen wurde, dass Clearly nicht der einzige dieser Dienste sei. Ausdrücklich genannt wurde Pocket, das frühere Read It Later – das ich als Extension für Opera heruntergeladen habe (man findet es aber auch für Firefox und Chrome und es ist auch für verschiedene Mobilgeräte erhältlich). Auf der Homepage kann man sich registrieren. Es „wäscht“ den Text, manchmal klappt das auch nicht, ich hatte vorhin einen Artikel ohne die Originalüberschrift und ein Magazinartikel sah schlimmer aus als im Original, aber im allgemeinen erledigt das Tool, wes wegen es eingeführt wurde.

12. März 2016 at 00:01 Hinterlasse einen Kommentar

Digitalisierungsprojekt der New York Public Library

Biblion hieß die in den 90er Jahre erschiene Zeitschrift der New York Public Library (NYPL). Mit dem neuem Projekt „Biblion – The Boundless Library“ ist die NYPL nun im digitalen Zeitalter angekommen.

In der ersten digitalen Ausgabe „EXPLORING THE 1939-40 WORLD’S FAIR COLLECTION“ hat der Nutzer über die Homepage bzw. übers IPAD kostenfreien Zugang zu rund 700 Originaltexten, Fotos und Videos.

Gesichtet wurden u.a. „The Official Guide Book to The New York World’s Fair, 1939“,„The Finding Aid to the World’s Fair Records“ und ca. 2500 Boxen mit Archivmaterialien. Realisiert wurde das Projekt in nur 5 Monaten. Präsentiert wird das Ergebnis in 6 thematischen Kapiteln.

Inhaltlich unterscheiden sich die Internet- und die IPAD-Version nicht.

In der IPAD-Version ist die Navigation wesentlich einfacher (Dokumente sind orange, Bilder blau, Audio und Video rot markiert), Verbindungen zwischen den einzelnen Kapiteln können angezeigt und Lesezeichen gesetzt werden. Links zu den Beiträgen können über Facebook, Twitter oder Email exportiert werden.  Die technische Umsetzung ist der Redaktion so gut gelungen, dass Biblion 2011 den Preis „Apple Education App“ gewonnen hat.

Finanziert wird Projekt von der NYPL und über Spenden. Mit Biblion wird das Archiv mobil und ist für jeden kostenfrei nutzbar.Es ist ein wegweisendes Projekt für Bibliotheken im 21. Jahrhundert.

Tieferen Einblick in dieses und weitere Projekte Projekte der NYPL gibt der Beitrag What Big Media Can Learn From the New York Public Library, in dem auch die Frage  gestellt wurde „This thing came out of a library?“. SF

Nachtrag: und nun wurde auch die neuste Ausgabe Frankenstein veröffentlicht

Source: connectberlin.de via New York Public Library on Pinterest

15. Februar 2012 at 12:49 2 Kommentare


Zukunftswerkstatt im Netz

Zukunftswerkstatt auf Twitter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 925 anderen Followern an

Kategorien