Neues Projekt der Zukunftswerkstatt „Lernort Bibliothek“ in Nordrhein-Westfalen gestartet!!!

31. Mai 2010 at 11:47 16 Kommentare

Liebe Freunde und Unterstützer der Zukunftswerkstatt,

heute möchten wir Euch von einem neuen und sehr spannenden Projekt berichten, an dem Julia Bergmann und Christoph Deeg mitarbeiten dürfen. In Nordrhein-Westfalen wurde vor über einem Jahr das Projekt „Lernort Bibliothek“ gestartet.

Die beiden Initiatoren und Leiter des Projektes: Beate Möllers (Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen) und Petra Büning (Bezirksregierung Düsseldorf) haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Idee der Bibliothek als Lehrort
weiter zu entwickeln. In diesem deutschlandweit einzigartigem Projekt soll der Lernort Bibliothek sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt zukunftsfähig gemacht werden. Nach einem Bewerbungsverfahren wurden 8 Projektbibliotheken ausgewählt, die nun neue Wege sowohl online als auch offline gehen sollen. Es handelt sich dabei um sehr unterschiedliche Institutionen hinsichtlich Größe, Ressourcen, Struktur und Möglichkeiten. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Arbeitsergebnisse und Erkenntnisse des Projektes auch auf andere Institutionen übertragbar sind.

Wir freuen uns sehr, dass Julia und Christoph seit Januar 2010 an diesem Projekt mitarbeiten dürfen. Dabei geht es im wesentlichen um zwei Bereiche, die sich mit der Zukunft des Lernortes Bibliothek online beschäftigen.

Qualifizierung:
Für das Projekt Lernort Bibliothek haben Julia Bergmann und Christoph Deeg ein umfassendes, ganzheitliches und innovatives
Qualifizierungsprogramm entwickelt. Es besteht aus 5 aufeinander aufbauenden Modulen die jeweils ein oder zwei Tage stattfinden. Die Teilnehmer lernen alles wissenswerte über das Web2.0, Gaming, Marketing und die Zukunft der Kultur- und Wissensvermittlung. Am Schluss des Programms entwickeln die Teilnehmer auf Basis ihrer gewonnenen Erkenntnisse eigene Produkte bzw. starten eigene Onlineaktivitäten.

AG-Online:
Qualifizierung allein reicht natülich nicht aus, um die Projektbibliotheken fit für die Onlinezukunft zu machen. Es gibt eine
Vielzahl an Problemen, Fragestellungen und Aufgaben die zusätzlich gelöst werden müssen. Sie betreffen alle mit dem Thema verbundenen Fragestellungen wie z.B. Ressourcenmanagement, Organisationsentwicklung, Aufgabendefinitionen für Bibliotheken etc. Aus diesem Grund wurde gleichzeitig eine Arbeitsgruppe Online ins Leben gerufen. In dieser Gruppe sind alle Projektbibliotheken sowie Vertreter aus weiteren Bibliotheken und bibliotheksnahen Institutionen vertreten. Christoph Deeg ist hier ebenfalls als Berater mit dabei.

Das Projekt läuft während des ganzen Jahres 2010 und wir hoffen Euch bald die ersten Erkenntnisse präsentieren zu können. Wer schon jetzt Fragen und Ideen hat kann sich an die beiden Initiatoren Beate Möllers (Beate.Moellers@stk.nrw.de) und Petra Büning (petra.buening@bezreg-duesseldorf.nrw.de) wenden.

Ganz liebe Grüße

Euer Team der Zukunftswerkstatt

Advertisements

Entry filed under: Über uns, Bibliotheken, Games, Web2.0, ZW Projekte.

Zukunftswerkstatt in Lissabon Kulturinstitutionen: Vom Verwalter zum Gestalter?

16 Kommentare Add your own

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Zukunftswerkstatt im Netz

Zukunftswerkstatt auf Twitter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 927 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: