Tool der Woche: Librarything

28. Dezember 2008 at 18:16 1 Kommentar

Viele von Euch kennen sicherlich Communities wie Myspace.com oder last.fm. Hier vernetzen sich Menschen auf vielfältige Art und Weise. Einige dieser Platformen wie Myspace.com sind sehr allgemein gehalten, während sich andere wie last.fm auf bestimmte Themengebiete – in diesem Fall Musik – konzentrieren. Die Idee von last.fm ist einfach. Jeder User gibt an, welche Musik er gerne hört. Nun kann man sehen, wer den gleichen Geschmack hat und sich z.B. anschauen was ein anderes Mitglied für weitere Musik hört. So entsteht ein Netzwerk, welches jedem einzelnen Mitglied die Möglichkeit gibt, sich weitere Inhalte zu erschließen. Gleichzeitig kann man sich über die jeweiligen Inhalte austauschen und so sogar gemeinsam Neues entdecken. Netzwerke dieser Art sind sehr erfolgreich und meine perösnliche Erfahrung zeigt, dass man solchen netzwerken sehr oft mehr vertrauen kann als Suchmaschinen oder anderen statischen Angeboten.

Ach für Bücher gibt es eine solche Plattform: Librarything. Die Plattform verbindet Leser und Inhalte und ist neben den Katalogen der Bibliotheken ein sehr interessantes Tool für jeden Internetuser. Ich glaube, dass diese Plattform nicht nur Vorbild für Biblotheksanwendungen der Zukunft sein kann. Vielmehr könnten Bibliotheken Teil der Community von Librarything werden und somit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Wissensgesellschaft gehen. Wie wäre es, wenn man diese Plattform an die OPACs der Bibliotheken andocken würde? Was denkt Ihr?

Beste Grüße

Christoph Deeg

Advertisements

Entry filed under: Bibliotheken, Web2.0, Zukunftsvisionen.

E-Books für Nintendo DS e-Book-Reader oder was-Reader?

1 Kommentar Add your own

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Zukunftswerkstatt im Netz

Zukunftswerkstatt auf Twitter

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 927 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: